Mitgliederwesen

Alle Materialien zum Thema Mitglieder wie das KjG-BigPack, die Mitgliedermeldung, Beitrittserklärung, Gutscheinblatt etc. findet ihr im Downloadbereich.

Mitgliedschaft ist selbstverständlich

In vielen Gemeinden sind oft nur die Gruppenleiter*innen tatsächlich als Mitglieder gemeldet. Die Kinder werden oftmals nicht gemeldet, obwohl diese regelmäßig in die Gruppenstunde kommen oder an anderen KjG-Aktionen teilnehmen. Oft ist das auch bei Jugendlichen in der KjG der Fall.

Dabei ist Mitgliedschaft etwas total Selbstverständliches. In jedem Fußballverein werden die Kinder nach dem Probetraining Mitglied, man wird Mitglied im Chor oder im Musikverein genau so selbstverständlich wie bei der freiwilligen Feuerwehr und der Narrenzunft. Warum also nicht auch in der KjG?

Macht Mitgliedschaft zu etwas Selbstverständlichem in eurer KjG. Signalisiert, dass Mitgliedschaft was Tolles ist und man dadurch zu einer richtigen KjGlerin * einem richtigen KjGler wird. Am Besten funktioniert das, wenn das neue Mitglied feierlich in die KjG aufgenommen wird.


Daher starten wir die Kampagne #warumnicht?!

Wir möchten mit der Kampagne darauf aufmerksam machen, dass die KjG-Mitgliedschaft selbstverständlich ist. Mit der Einführung der folgenden Regelungen, könnt ihr die KjG-Mitgliedschaft in eurer KjG-Gemeinde zu einer Selbstverständlichkeit machen:

  • Mitglieder bleiben länger dabei und werden mit höherer Wahrscheinlichkeit selbst Leiter*in.
  • Mitglieder kommen eher zu anderen KjG-Veranstaltungen.
  • Mehr Gemeinschaftsgefühl, weil sich viele schon kennen.
  • Ein Verband, der verbindet, braucht Verbindlichkeit. Mitglieder anmelden ist selbstverständlich!

  • Mitglieder bleiben länger dabei und werden mit höherer Wahrscheinlichkeit selbst Leiter*in.
  • Kontaktaufnahme und Werbung für weitere Aktionen ist einfacher.
  • Aktionen sind von KjG-Mitgliedern beschlossen, sichert die Teilnehmer*innenanzahl.
  • Ein Verband, der verbindet, braucht Verbindlichkeit. Mitglieder anmelden ist selbstverständlich!

  • Mitglieder bleiben länger dabei und werden mit höherer Wahrscheinlichkeit selbst Leiter*in.
  • Mitglieder kommen regelmäßiger zur Gruppenstunde.
  • Versicherung ist klar geregelt.
  • Ein Verband, der verbindet, braucht Verbindlichkeit. Mitglieder anmelden ist selbstverständlich!

Tipps & Tricks zum selbstbewussten Auftreten vor Eltern:

  1. Informiere dich gut über die gesamte Kampagne, damit du auf mögliche Fragen vorbereitet bist.
  2. Bereite Arguemente vor
  3. Du machst wertvolle Arbeit für deine Gemeinde, die wertgeschätzt wird.
  4. Mach dir klar, dass du nach etwas Selbstverständlichen fragst. Es ist dein gutes Recht, die KjG-Mitgliedschaft einzufordern.
  5. Einigt euch im Leitungsteam auf einen Standpunkt. Dein Team steht hinter dir.
  6. Falls du nervös wirst, atme tief durch und konzentriere dich auf dein Anliegen.
  7. Höre dir davor den KjG-EgoPush an.

FAQ

Selbstverständlichkeit passiert nicht von heute auf morgen. Fange doch bei neuen Mitgliedern an; biete Ihnen in den ersten Gruppenstunden die Mitgliedschaft an. Auch Teilnehmer*innen die schon öfter bei euch waren, könnt ihr die Mitgliedschaft anbieten und fragen #WARUMNICHT?!

Nein. Schau dich um, in anderen Vereinen ist es auch selbstverständlich, dass man beim zweiten oder dritten Mal Mitglied wird. Wieso sollte dies bei der KjG anders sein?

Warum nicht? – Mit der ehrenamtlichen Leitung der KjG, erleben Kinder und Jugendliche Spaß und Gemeinschaft in einem geschützten Umfeld, um dies auch in Zukunft gewährleisten zu können, ist eine KjG-Mitgliedschaft selbstverständlich.

Durch die Mitgliedschaft entstehen keine weiteren Verpflichtungen. Dafür bietet diese mehrere Vorteile, wie z.B. Wahlrecht bei der Mitgliederversammlung, Versicherungsschutz und Kindermitbestimmung. Zudem hat auch die Gemeinde ihre Vorteile, sie bekommen mehr Zuschüsse und können so weiteren Aktionen und/oder Gruppenstunden für die Kinder und Jugendlichen veranstalten.

„Die KjG greift die Fragen und Anliegen von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen auf und befähigt sie, sich in Kirche und Gesellschaft zu vertreten. Insbesondere setzt sie sich dafür ein, dass Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene Pfarr- und Kommunalgemeinde gleichberechtigt mitgestalten können. Sie engagiert sich für Strukturen, die Mitbestimmung und Mitentscheidung ermöglichen.“ – So steht in den Grundlagen und Zielen der KjG.

Die KjG ist ein eigenständiger Verband. Mit einem großen Teil der Mitgliedsbeiträge wird die Arbeit des KjG-Bundesverbandes getragen. Dieser sichert Zuschussmittel, Arbeitshilfen und die (kirchen-)politische Interessenvertretung aller KjGler*innen ab und organisiert bundesweite Großveranstaltungen.

Vergessen die Teilnehmer*innen immer und immer wieder das Formular mitzubringen, dann versuch einfach die Eltern direkt zu kontaktieren. Sollte dennoch nichts passieren, hast du die Möglichkeit dem Kind zu sagen, dass es nicht mehr in die Gruppenstunde kommen kann.

 12,90 € KjG-Bundesebene

+ 1,40 € BDKJ-Bundesebene

 + 1,20 € KjG-Diözesanebene

+ 1,00 € KjG-Dekanatsebene

+ 1,00 € Versicherung

+ 2,50 € ab dem 21. Mitglied bleiben diese vor Ort
---
20,00 € KjG-Mitgliedsbeitrag pro Jahr

Die KjG-Gemeinde führt pro Mitglied diesen Beitrag an die KjG-Diözesanebene ab. Es steht der KjG-Gemeinde frei, den Beitrag zu erhöhen, um beispielsweise Geld für Bastelmaterial oder Teilnahmebeiträge von Aktionen damit abzudecken.

Du hast weitere Fragen oder benötigst Unterstützung? Dann melde dich bei uns an der KjG-Diözesanstelle unter kjg@bdkj.info oder 07153 3001 127. Wir helfen dir gern weiter!
Hier findest du weitere Materialien und Infos zu unserer Kampagne #WARUMNICHT?!

Unsere Ideen zur Mitgliedergewinnung

Hier ein paar Vorschläge von uns, die ihr den Angeboten eurer KjG-Gemeinde anpassen könnt.

Sind alle, die bei uns in der KjG mitmachen, auch Mitglied?
Macht Mitgliedschaft zu etwas Selbstverständlichem in eurer KjG. Signalisiert, dass Mitgliedschaft was Tolles ist und man dadurch zu einer richtigen KjGler*in wird. Am Besten funktioniert das, wenn das neue Mitglied feierlich in die KjG aufgenommen wird.

  • Günstigere Teilnahmegebühr für KjG-Mitglieder bei Aktionen
  • Legt eine Beitrittserklärung zu den Ausschreibungen dazu
  • Treuepunkte und KjG-Rabatt
  • Gruppenleiter*in beauftragen, sich für Mitgliedschaft stark zu machen
  • Kontakt mit den Eltern
  • Erstkommunion und Firmung
  • Wettbewerb
  • Special-Events für KjG-Mitglieder
  • Interessante Mitgliederversammlung
  • Aufnahmefeiern und Jubiläen

Arbeitskreis Mitglieder

Der Arbeitskreis wurde für EUCH eingerichtet. Wir begleiten Gemeinden in MitgliederNOT oder unterstützen sie bei MitgliederGEWINNUNG.

Wenn ihr eine Aktion für Mitgliedergewinnung starten wollt – helfen wir euch dabei

Wenn ihr Begleitung und Neustrukturierung eurer KjG braucht – helfen wir euch dabei

Wenn ihr neue Ideen braucht, kreative Runden um die KjG öffentlich bekannt zu machen – helfen wir euch dabei

Wenn ihr Fragen habt – schreibt uns: akmitglieder[at]kjg-drache.de

Der Arbeitskreis Mitglieder

Mitglieder:
Jonathan Filohn, Kilian Maisborn, Jaqueline Müller, Antonia Schneider, Dominik Do Adro, Lea Koenzen, Judith Stadtfeld, Theresa Laib und Johanna Linn.

Der AK Mitglieder wird begleitet von Daniela Klaß (KjG-Bildungsreferentin) und Lena Jaschkkowitz (DH-Studentin).

Unser Arbeitsauftrag von der Diözesankonferenz

Wir (der Arbeitskreis Mitglieder) wurden für EUCH eingerichtet. Wir bringen die KjG voran, indem wir die Mitgliedergewinnung, die Mitgliederpflege und die Identifikation mit der KjG als Verband stärken.

Unsere antragsgemäßen Aufgaben sind:

  • Mitgliederpflege im Sinne der Wertschätzung der Arbeit vor Ort
  • Unterstützende Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung erarbeiten
  • Identitätsstiftende Maßnahmen ausarbeiten und umsetzen
  • Unterstützung beim Aufbau einer Dekanatsebene u.a. durch die Organisation von durch die Diözesanebene geleisteter Kontaktarbeit

Wenn ihr eine Aktion für Mitgliedergewinnung starten wollt – helfen wir euch dabei!

Wenn ihr Begleitung und Neustrukturierung eurer KjG braucht – helfen wir euch dabei!

Wenn ihr neue Ideen braucht, kreative Runden um die KjG öffentlich bekannt zu machen – helfen wir euch dabei!

Wenn ihr Fragen habt – schreibt uns: akmitglieder[at]kjg-drache.de

Federführung

Johanna Linn
Kontakt: akmitglieder[at]kjg-drache.de