Förderprogramm „Aufholen nach Corona“

Um Kinder und Jugendliche auf dem Weg zurück in ein unbeschwertes Aufwachsen zu begleiten und sie beim Aufholen von Lernrückständen zu unterstützen, investiert die Bundesregierung zwei Milliarden Euro.

Auch KjG-Gruppen können diese Fördermöglichkeit für die Jugendarbeit vor Ort nutzen! Dazu muss geprüft werden welche Aktionen im laufenden Jahr noch durchführt werden und gefördert werden sollen. Gemeint sind Maßnahmen, die vor allem Kinder und Jugendliche erreichen, aber auch Gruppenleiterinnennach der Pandemie den Wiedereinstieg in die Gruppenleitung erleichtern sollen. Das Paket ermöglicht es auch „einfache“ Veranstaltungen durchzuführen. Immer mit dem Fokus, Kinder und Jugendliche wieder real zusammen zu bringen. Wir prüfen aber auch ob digitale Hilfen gefördert werden können.


Alle weiteren Infos gibt es hier: https://kjg.de/blog/aktion/corona-aufhol-paket/