Ein neues Gesicht an der KjG-Diözesanstelle!

Liebe KjGler*innen,

endlich ist es soweit und ich kann bei euch in der KjG als hauptamtlicher Geistlicher Diözesanleiter starten. Bereits im März wurde ich von der Diözesankonferenz gewählt und jetzt geht es los … ich freue mich auf euch und darauf, für den Verband da sein zu dürfen. In den kommenden Wochen und Monaten gibt es sicher viele Möglichkeiten euch kennenzulernen oder sogar bei euch in den Dekanaten und Gemeinden vorbeizuschauen.

Vielleicht noch ein paar Infos zu mir: ich bin 31 Jahre alt und wohne in Göppingen. Dort bin ich auch als Vikar in der Seelsorge tätig. Als Vikar macht man das, was ein Priester oder Pfarrer in den Gemeinden halt so macht: Gottesdienste, Taufen, Trauerfeiern, Trauungen, … usw.

In meiner Freizeit lese ich, gehe joggen oder wandern, treffe mich mit lieben Freund*innen, ich verbringe auch gerne meine Zeit in der Küche oder am Esstisch und gegen einen guten Film oder gegen eine gute Serie habe ich auch nichts einzuwenden.  

Ich komme selbst aus der Jugendarbeit und war viele Jahre bei den Minis und beim Jugendrotkreuz ehrenamtlich aktiv. Leider habe ich eine kleine „Lücke“ in meiner Biografie: ich war in meiner Kindheit und Jugend kein Mitglied in einem Verband. Das kann ich nun ändern. Ich bin mir sicher, dass es eine großartige Zeit bei euch wird und wir in den kommenden Jahren einiges für die Kinder und Jugendlichen der KjG auf die Beine stellen können.

Soweit mal von mir … ich freue mich auf euch. Ihr dürft euch jederzeit bei mir melden…

Euer Thomas