#digitale KjG

Auch im neuen Jahr hält uns die Corona-Pandemie in Atem. Aus diesem Grund haben wir euch hier die wichtigsten Links und Infos für eure Jugendarbeit vor Ort zusammengestellt.

Der BDKJ Rottenburg-Stuttgart hat dazu eine Seite erstellt, auf der ihr immer die aktuellsten Infos findet. Von der aktuellsten Verordnung bis hin zu einem ausführlichen FAQ findet ihr hier noch zahlreiche weitere Infos und Tipps.
https://www.bdkj.info/projekte-aktionen/corona

Auch auf der Seite des Landesjugendrings BW findet ihr laufend aktualisierte Infos zur Corona-VO KJA/JSA, Empfehlungen zur Umsetzung und weiterführende Links zum Thema.
https://www.ljrbw.de/corona

Zusätzlich haben wir euch hier nochmals unsere wichtigsten padlet-Links zu verschiedenen Themen auf einen Blick:
Ein padlet ist eine interaktive, digitale Pinnwand, auf der gemeinsame Ideen geteilt, verbunden und erstellt werden können.

#KjGdigital

Dieses padlet wurde vom AK Mitglieder ins Leben gerufen auf dem Ihr Ideen für digitale Gruppenstunden/ Angeboten finden könnt. Sammelt gerne Ideen und schreibt auch eure rein!
https://padlet.com/kjgdrache/kjgdigital

KjG-Aktionen wieder möglich machen!

Dieses padlet ist ein Mitschrieb von der digitalen Austauschrunde „KjG-Aktionen möglich machen!“ am 27.04.2021.
Hier findet Ihr die aktuelle Corona-Verordnung, Fragen, die geklärt wurden und weitere Anregungen.
https://padlet.com/kjgdrache/yt4wr8o1zoj1q5wh

KjG-Mitgliederversammlung

Dieses padlet bietet einen Überblick, wie Ihr eure Versammlung unter Pandemiebedingungen gestalten könnt.
https://padlet.com/kjgdrache/Mitgliederversammlung

Me, myself and I

Hier soll es nur um dich gehen, um deine Gedanken, deine Meinungen und deine Ideen! Nimm dir Zeit für dich und tu dir etwas Gutes! Nutze die Zeit und sortiere dich und alles was in deinem Kopf rumgeht, dich aufwühlt und dich bewegt.

Damit du dich auf dich selbst einlassen kannst, kann es helfen dir eine schöne Umgebung einzurichten. 
Wo möchtest du dir Gedanken machen? – Welcher Ort tut dir gut? Wo kannst du für dich sein? 
Möchtest du deine Gedanken festhalten? Zum Beispiel in einem Notizbuch, deinem Tagebuch oder auf einer Pinnwand.

Welches Getränk lässt dich entspannen? – Eine Tasse Tee, vielleicht? Was brauchst du sonst noch, damit es dir gut geht? – Eine Kerze, eine Decke oder ein Kissen?

Richte dir deine Umgebung so ein, dass du dich wohlfühlst und probiere es gleich mal aus, ob du mit deinen Gedanken bei dir bleiben kannst. Atme tief ein und wieder aus! Wie geht es dir gerade und wie fühlt es sich an dem von dir gewählten Platz an? Ist alles so, wie du es gerade brauchst oder möchtest du noch was verändern bzw. etwas anderes ausprobieren?

Wenn du soweit bist, dann such dir eines der folgenden Themen aus und nimm dir etwa eine halbe Stunde Zeit über die Impulse und Fragen nachzudenken.

 

Gespräch mit Gott

Manchmal ist mir alles zu viel – Todos, mein Chaos, die Nachrichten im Fernsehen… Manchmal ist mir alles auch zu wenig – keine Freund*innen treffen dürfen, die Lieblingsbar hat geschlossen und die Gruppenstunde oder das Zeltlager findet nicht statt…Manchmal bin ich wütend. Manchmal bin ich dankbar. Manchmal bin ich verletzt. Manchmal bin ich verliebt…Egal was ist, ich darf’s Gott erzählen, darf’s bei ihm loswerden und danach geht’s mir oft einfach viel besser. Versuch’s auch mal. Schnapp dir einen Kaffee und trink ihn gemeinsam mit Gott. Die Mindmap soll dir dabei helfen, was du Gott erzählen könntest.

Viel Spaß euch beiden dabei!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schau gern in den nächsten Wochen immer mal wieder hier vorbei, so dass du mitbekommst, wenn es neue Themenbereiche gibt.

Ganz einfach ist es für niemanden, das #wirbleibenzuhause durchzuhalten – für manche ist es aber besonders schwer. Deshalb sind gerade jetzt auch Beratungshotlines gefragt.